Faschierte Leibchen mit Kartoffelpürree und Karottengemüse
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Personen 20 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 20 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Faschierte Leibchen mit Kartoffelpürree und Karottengemüse
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Personen 20 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 20 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
Kartoffelpüree
  1. Kartoffeln schälen und in gleichmäßige Stücke schneiden. In einen Topf geben, mit Wasser bedecken und salzen. Das ganze gute 15 - 20 min (je nach größe der Kartoffelstücke) auf mittlerer Hitze köcheln lassen.
  2. Zum Testen ob die Kartoffeln fertig sind, einfach mit einer Gabel hinein stechen. Lassen sich die Kartoffeln leicht durchstechen und fallen noch nicht ausseinander, sind sie fertig.
  3. Nun das Wasser aus dem Topf leeren, damit nur mehr die Kartoffeln übrig bleiben. Dann ein Stück Butter dazu und mit dem Mixer mixen bis ein Brei entsteht. Dann langsam die Milch dazu, bis eine sämige Konsistenz erreicht ist. Abschmecken und eventuell noch nachsalzen.
Karottengemüse
  1. Karotten schälen und in 3mm dicke scheiben schneiden (können auch gewürfelt werden).
  2. In ein wenig Öl kurz anbraten, bis die Farbe leicht blass wird und dann salzen. Nun 1 Esslöffel Zucker dazugeben. Wenn dieser geschmolzen ist, mit Gemüsesuppe ablöschen und bei mittlerer Hitze 10min köcheln lassen.
  3. Wenn die Karotten weich sind (Gabeltest) mit einem Schuß Sahne verfeinern und noch 1min mit größerer Hitze einkochen lassen.
Faschierte Leibchen
  1. Die halbe Semmel in kleine Würfel schneiden. Dann das Faschierte, die Semmel, Ei, Ketchup und Salz in einer Schüssel mit der Hand vermengen. Alles schön mischen bis es eine "klebrige" Konsistenz hat.
  2. Nun die Leibchen formen und in ein bisschen Fett auf mittlerer Hitze braten. Erst umdrehen, wenn es fast bis oben hin "grau" geworden ist.
  3. Mit dem Bratenrückstand kann man mit ein wenig Wasser (oder Gemüsesuppe) und Sahne noch eine Sauce zaubern. Einfach die Leibchen aus der Pfanne nehmen, mit Wasser und Sahne aufgießen. Ein wenig einkochen lassen, bis es eine gute Konstitenz hat. Wenn zuviele große Stücke in der Sauce sind, einfach absieben.
  4. Guten Appetit !
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe